#freitags beginnt in Kairo das Wochenende.
das herz in kairo zuhause in der welt

"Ich muss sagen, dass ich schon deinen Stil erkenne und deine Übergänge toll finde... von deiner persönlichen Begebenheit zu einem globaleren Verständnis Ägyptens", so beschreibt eine meiner Leserinnen meine wöchentliche Kolumne. Das Besondere an meiner Kolumne ist der Blick von außen, aber dennoch direkt aus dem Alltag in Kairo. Ich lebe mitten in der Gesellschaft, als Journalistin in Downtown Kairo. Ohne Dolmetscherin, Fahrer und einem schicken Apartment in Zamalek. Aber auch ohne ägyptisch gefärbter Wahrnehmung, denn ebenso regelmäßig bin ich in Deutschland anzutreffen. Das oft zitierte mittendrin statt nur dabei liefert immer wieder neue persönliche Geschichten, die einen Blick auf das Leben und die Gesellschaft in Ägypten werfen und derer Deutschlands reflektieren. Hinterfragt und recherchiert ergeben sich 14-tägig klitzekleine Puzzleteile als Kolumnenbeitrag, die das komplexe Gesamtbild aus Politik, Gesellschaft und Kultur, Geschichte und Globalisierung nur erahnen lassen können.