top of page
  • Autorenbild@Nika

Forever Is Now - erstmalig bieten die Pyramiden eine Kulisse für moderne Kunst dieser Art

Aktualisiert: 10. Feb.

Seit ihrer Erbauung vor 4.500 Jahren bieten die Pyramiden in Giza erstmalig die Kulisse für moderne Kunst dieser Art und laden zum Dialog ein

Am Donnerstag, den 21. Oktober 2021, eröffnete Art D’Egypt die Ausstellung für moderne Kunst „Forever Is Now“ auf dem Plateau der Giza-Pyramiden vor den Toren Kairos.

Aus der Innenstadt von Kairo, Downtown vom Tahrir-Platz, sind es nur gut 30 Minuten mit dem Auto über die zum Teil neu ausgebaute Ring-Road bis nach Giza. Rund um die historischen Stätten wurde nicht nur das „Grand Egyptian Museum“ neu errichtet, sondern auch die Zufahrtswege. Noch schlängelt man sich an Baustellen vorbei an dem neuen Museum, das zwar imposant vor den Pyramiden ruht, aber in seinem Vorgarten immer noch Baufahrzeuge beherbergt und auf seine Eröffnung wartet. Noch sind auch einige U-Turns notwendig, um letztendlich am alteingesessenen Hotel Mena-Haus vorbei zum Eingang der Pyramiden zu gelangen.


Jetzt im #freitags Magazin lesen (auf Vorschau klicken):


Vorschau des Artikels Forever is Now Part I

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page