... Lebenserfahrung

MONIKA BREMER

Seit dem Jahr 2000 bin ich, Monika Bremer, bereits Fachjournalistin. Zunächst für das Secure Magazin zum Thema Hardware Security für Banken und E-Business. Ich bin Mitglied im Fachjournalistenverband und war oftmals Gastrednerin auf den entsprechenden Fachkonferenzen und in Podiumsdiskussionen.
Hier ein Beispiel einer meiner damaligen Publikationen: Secure Magazin Nr. 5 (Seite 40)

 

Mein Lebenslauf beinhaltet 30 Jahre Marketingerfahrung, internationales Business Development und Online-Expertise seit den 90er Jahren. Erfolgreich war ich zudem als Kulturschaffende, unter anderem mit meiner Agentur govad MUSIC (2007 - 2019) und als Musiklehrerin an deutschen Auslandsschulen in Kairo. 

Heute lebe und arbeite ich unter anderem in Downtown Kairo; als Online-Journalistin, als Pressereferentin und freie Redakteurin. Meine Themen sind, basierend auf meiner Ausbildung, Berufs- und Lebenserfahrung, Gesellschaft und Kultur sowie Bildung und Wissen in den Regionen Naher Osten und Deutschland.

Ich hatte das Schreiben nie aus den Augen verloren und dokumentierte jahrelang meine persönlichen Kairo-Eindrücke als „Erlebnisblog“ für Family & Friends.

Daraus entstand im Juni 2019 mein Buch zum Blog

Vorleben und die Klappe halten – Momente aus sieben Jahren Kairo

Mein Fachwissen für journalistisches Schreiben erwarb ich über ein Fernstudium; recherchieren, Interviews führen, Artikel schreiben, Artikel redigieren, Überschriften finden, Pressemeldungen, schreiben für Fachressorts und vieles mehr. Ich ergänze dieses Studium derzeit um das Fach Philosophie für mein kulturwissenschaftliches Arbeiten.

Mich zeichnet mein überdurchschnittliches Engagement und meine hohe Auffassungsgabe aus. Partner, Kollegen und Vorgesetzte beschreiben mich zudem als mutig, offen, ehrlich und begeisterungsfähig. 

Derzeit aktuell:

  • Freie Redakteurin für Bildung und im Online-Journalismus (jeweils Berlin)

  • Kolumne #freitags

  • Kulturwissenschaftliche Arbeit: "Die Normalität der Empathielosigkeit"

  • Thema Bildung: "Notwendige Reformen im Auslandsschulwesen"

© 2020 Monika Bremer